Magdeburgs Oberbürgermeister Lutz Trümper wendet sich direkt an Wladimir Putin. Im Brief fordert er den Stopp des Kriegs in der Ukraine.

In einem Schreiben an den russischen Präsidenten Wladimir Putin vom 25. Februar fordert Lutz Trümper, Oberbürgermeister der sachsen-anhaltischen Landeshauptstadt Magdeburg, ein Ende der Kriegshandlungen in der Ukraine. Trümper hatte den Brief am Freitag an die russische Botschaft in Berlin gesendet. #stadtvonmorgen liegt das Schreiben im Wortlaut vor.

 

Sehr geehrter Herr Präsident,

in Anbetracht des aktuellen Konfliktes zwischen Russland und der Ukraine, der nunmehr zum Krieg geworden ist, wende ich mich an Sie.

Ich schreibe Ihnen aus der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts, Magdeburg, einer Stadt in der jahrzehntelang russische Truppen stationiert waren. Heute ist Magdeburg die Partnerstadt der ukrainischen Stadt Saporishja.

Magdeburg ist Mitglied der Weltorganisation „Mayors for Peace“, und mit dem Ziel der Aufrechterhaltung des Weltfriedens wende ich mich an Sie.

Die Magdeburgerinnen und Magdeburger sind erschüttert, dass Sie die Lösung des Konfliktes nur noch in einer militärischen Auseinandersetzung sehen.

Der Krieg gegen die Ukraine ist eine völlig sinnlose Attacke Russlands und muss umgehend gestoppt werden. Mir ist unerklärlich, wie Russland, das im 2. Weltkrieg schmerzhafte Kriegserfahrungen mit Millionen Toten gemacht hat, nun im 21. Jahrhundert einen Krieg gegen sein Nachbarland beginnt. Diese Verletzung der territorialen Integrität der Ukraine verurteile ich auf das Schärfste! Ich hätte niemals erwartet, dass Sie zu dieser Maßnahme greifen werden. Ich hatte ein anderes Bild von Russland — sehr, sehr schade.

Aufgrund der aktuellen Ereignisse habe ich am heutigen Morgen das Hissen der Flagge des Netzwerkes „Mayors For Peace“ vor dem Alten Rathaus in Magdeburg veranlasst. Damit setzt die Landeshauptstadt Magdeburg ein Zeichen gegen kriegerische Handlungen und symbolisiert Solidarität mit den Menschen in der Ukraine.

Herr Präsident, ich appelliere an Sie, die Kriegshandlungen unverzüglich einzustellen und zur Beendigung des Konfliktes wieder diplomatische Gespräche aufzunehmen.

Dr. Lutz Trümper
Oberbürgermeister

Info

Intensiv begleitet #stadtvonmorgen die Reaktionen der deutschen Städte auf den Ukrainekonflikt. Hier geht es zu den neuesten Entwicklungen aus kommunaler Perspektive.

Aktuelle Beiträge

Aktuelle News, Debattenbeiträge und urbane Zukunftsthemen. Zweiwöchentlich und kostenlos.
JETZT ANMELDEN »
Der Newsletter für die Transformation der Stadt.
Der Newsletter für die Transformation der Stadt:
News, Debattenbeiträge und urbane Zukunftsthemen. Zweiwöchentlich und kostenlos.
NEWSLETTER ABONNIEREN »