Der Niedersächsische Städtetag wählt eine neue Spitze. Frank Klingebiel ist neuer Präsident des Verbands, Jürgen Krogmann Vizepräsident.

Frank Klingebiel, der Oberbürgermeister von Salzgitter, ist neuer Präsident des Niedersächsischen Städtetags. Gestern wählte ihn das Präsidium des Verbands ins Amt. Er folgt damit Ulrich Mädge, dem ehemaligen Oberbürgermeister von Lüneburg, nach. Bislang war Klingebiel Vizepräsident. Dieses Amt übernimmt nun Jürgen Krogmann, Oberbürgermeister von Oldenburg.

Präsidium ernennt Mädge zum Ehrenmitglied

Klingebiel ist seit 2010 an der Spitze des Verbands, wechselweise als Präsident und Vizepräsident. Krogmann, seit 2014 Oberbürgermeister, war bislang Präsidiumsmitglied.

Zugleich ernannte das Präsidium gestern den ehemaligen Präsidenten Mädge zum Ehrenmitglied. Mädge war seit 1998 abwechselnd Präsident und Vizepräsident des Städtetags und prägte über Jahre die Verbandsarbeit. Der Niedersächsische Städtetag vertritt die Interessen von über 120 Städten, Gemeinden und Samtgemeinden.

a.erb@stadtvonmorgen.de

Aktuelle Beiträge

Aktuelle News, Debattenbeiträge und urbane Zukunftsthemen. Wöchentlich und kostenlos.
JETZT ANMELDEN »
Der Newsletter für die Transformation der Stadt.
Der Newsletter für die Transformation der Stadt:
News, Debattenbeiträge und urbane Zukunftsthemen. Zweiwöchentlich und kostenlos.
NEWSLETTER ABONNIEREN »