Der Bonner OBM Ashok Sridharan ist im Vorsitz der Fachkommission zu den Rahmenbedingungen der Integrationsfähigkeit.

Der Bonner OBM Ashok Sridharan ist gemeinsam mit Derya Caglar, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, Vorsitzender der Fachkommission zu den Rahmenbedingungen der Integrationsfähigkeit. Das Bundeskabinett hat die Berufung der Fachkommission heute beschlossen. Das Bundesinnenministerium, das Sozialministerium sowie die Migrationsbeauftragte der Bundesregierung haben dem Kabinett die Mitglieder vorgeschlagen. Der unabhängigen Kommission gehören renommierte Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Praxis an.

 

Ziel der Kommission ist es, die wirtschaftlichen, arbeitsmarktpolitischen, gesellschaftlichen und demografischen Rahmenbedingungen für Integration zu beschreiben. Zudem soll sie Vorschläge für Standards machen und wie diese verbessert werden können. Dabei geht es sowohl um die Neuzuwanderung als auch die Integration bereits länger in Deutschland lebender Menschen mit ausländischen Wurzeln. Die Empfehlungen können sich an den Bund, die Länder, die Kommunen sowie die Zivilgesellschaft richten. 2020 legt die Kommission der Bundesregierung und dem Deutschen Bundestag einen Bericht vor.

 

Die sechs Sitzungen der Kommission finden hälftig in der Hauptstadt Berlin und in der Bundesstadt Bonn statt – auch Sicht Sridharans ist „auch dies ein Beitrag zur gelebten Arbeitsteilung zwischen beiden Städten“.

 

Autor: Andreas Erb

 

Aktuelle Beiträge

Aktuelle News, Debattenbeiträge und urbane Zukunftsthemen. Zweiwöchentlich und kostenlos.
JETZT ANMELDEN »
Der Newsletter für die Transformation der Stadt.
Der Newsletter für die Transformation der Stadt:
News, Debattenbeiträge und urbane Zukunftsthemen. Zweiwöchentlich und kostenlos.
NEWSLETTER ABONNIEREN »