Bei der Oberbürgermeisterwahl in Bad Kreuznach wird Heike Kaster-Meurer nur Dritte. Die Stichwahl findet ohne die Amtsinhaberin statt.

In Bad Kreuznach kommt es zu einem Wechsel an der Stadtspitze. Bei der Oberbürgermeisterwahl vom vergangenen Sonntag liegt der FDP-Politiker Emanuel Letz in Front. Er erreichte 38,8 Prozent der abgegebenen Stimmen. Zweitplatzierte ist Dabine Drees von der CDU. Auf sie fallen 32,9 Prozent der Stimmen.

Stichwahl in Bad-Kreuznach am 27. März

Da keiner der Kandidaten mehr als die Hälfte der Stimmen für sich gewinnen konnte, kommt es zu einer Stichwahl zwischen Letz und Drees. Die Stichwahl findet am 27. März statt.

Die bisherige Amtsinhaberin Heike Kaster-Meurer hat die Wahl verloren. Sie erreichte lediglich 23,7 Prozent der Stimmen. Insgesamt bewarben sich vier Kandidaten um das Amt des Oberbürgermeisters im rheinland-pfälzischen Bad Kreuznach.

a.erb@stadtvonmorgen.de

Aktuelle Beiträge

Aktuelle News, Debattenbeiträge und urbane Zukunftsthemen. Zweiwöchentlich und kostenlos.
JETZT ANMELDEN »
Der Newsletter für die Transformation der Stadt.
Der Newsletter für die Transformation der Stadt:
News, Debattenbeiträge und urbane Zukunftsthemen. Zweiwöchentlich und kostenlos.
NEWSLETTER ABONNIEREN »