Die Oberbürgermeisterwahlen in Marburg und Wetzlar bestätigen die SPD-Amtsinhaber Thomas Spies und Manfred Wagner.

Bei den Oberbürgermeisterwahlen in Marburg und Wetzlar sind die Amtsinhaber bestätigt. Thomas Spies (SPD) bleibt OBM von Marburg (Foto oben), Manfred Wagner (SPD) bleibt OBM von Wetzlar. Beide Politiker setzten sich bei der Stichwahl am Sonntag gegen ihre Herausforderer durch. Damit konnten alle fünf Oberbürgermeister, die bei den Kommunalwahlen in Hessen für eine Wiederwahl antraten, ihren Posten behaupten.

Marburg: Spies siegt knapp in Stichwahl

Spies in Marburg setzte sich knapp gegen die gründe Kandidatin Nadine Bernshausen durch. Er erreichte 50,2 Prozent der Stimmen in der Stichwahl. Damit tritt Spies seine zweite Amtszeit an, die am 1. Dezember offiziell beginnt.

Wetzlar: Wagner setzt sich klar durch

Wagner geht ebenfalls in eine zweite Amtszeit. Er setzte sich gegen den CDU-Herausforderer Michael Hundertmark mit knapp 60 Prozent der Stimmen durch. Die neue Legislaturperiode dauert sechs Jahre.

Aktuelle Beiträge

Aktuelle News, Debattenbeiträge und urbane Zukunftsthemen. Zweiwöchentlich und kostenlos.
JETZT ANMELDEN »
Der Newsletter für die Transformation der Stadt.
Der Newsletter für die Transformation der Stadt:
News, Debattenbeiträge und urbane Zukunftsthemen. Zweiwöchentlich und kostenlos.
NEWSLETTER ABONNIEREN »