Der Landauer OBM Thomas Hirsch bietet eine „Digitale Sprechstunde“ über soziale Medien an.

Der Landauer OBM Thomas Hirsch setzt seine „digitale Sprechstunde“ fort. Am 25. April bietet er wieder einen Facebook-Chat an. Dann steht das Stadtoberhaupt den Bürgern in dem sozialen Netzwerk Rede und Antwort. Immer mehr Politiker nutzen moderne Medien zum Bürgerdialog. In Baden-Baden etwa kommuniziert OBM Margit Mergen per Whatsapp regelmäßig mit den Bürgern. An einer solchen Whatsapp-Sprechstunde hatte die OBM-Zeitung einmal inkognito teilgenommen (Ausgabe 1/19).

„Die Hemmschwelle für Bürger, Anliegen per Facebook mitzuteilen, ist nicht so hoch wie im Gespräch, per Post oder E-Mail“, ist Hirsch überzeugt. Auch außerhalb der Chat-Zeiten antwortet Hirsch auf Anfragen, die ihn via Facebook erreichen. „Im Chat können Bürger alles fragen, was ihnen auf dem Herzen liegt, und eine direkte Antwort erwarten“, so Hirsch. „Vom Thema Verkehr über die Schaffung von Wohnraum bis hin zur Situation in den Stadtdörfern – ich freue mich auf die Fragen, Anregungen und Ideen.“

Aktuelle Beiträge

Aktuelle News, Debattenbeiträge und urbane Zukunftsthemen. Zweiwöchentlich und kostenlos.
JETZT ANMELDEN »
Der Newsletter für die Transformation der Stadt.
Der Newsletter für die Transformation der Stadt:
News, Debattenbeiträge und urbane Zukunftsthemen. Zweiwöchentlich und kostenlos.
NEWSLETTER ABONNIEREN »