Ein Artikel der OBM-Zeitung über die Bundestagsabgeordnete und langjährige Brandenburger Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann findet Widerhall in der Märkischen Allgemeinen Zeitung.

Die Märkische Allgemeine Zeitung greift einen Beitrag der aktuellen Ausgabe (4/18) der OBM-Zeitung auf. Die OBM-Zeitung hatte über die Bundestagsabgeordnete Dietlind Tiemann berichtet. Tiemann war lange Jahre Oberbürgermeisterin der Stadt Brandenburg an der Havel. Seit dieser Legislaturperiode ist sie Abgeordnete des Deutschen Bundestages.

 

Der Artikel in der OBM-Zeitung widmet sich unter anderem dem Wechselverhältnis zwischen Kommunal- und Bundespolitik aus der Sicht Tiemanns. Die ehemalige Oberbürgermeisterin lässt darin erkennen, dass kommunale Belange auf Bundesebene bisweilen unterrepräsentiert seien und sie ihre neue Position dazu nutzen wolle, bei Parlamentsentscheidungen stets auf deren Konsequenzen für Kommunen hinzuweisen. Die Märkische Allgemeine Zeitung spiegelt das Interview, das sich in der Printausgabe der OBM-Zeitung findet. Der Beitrag ist hier zu finden: http://www.maz-online.de/Lokales/Brandenburg-Havel/Dietlind-Tiemann-macht-auch-in-Berlin-noch-Kommunalpolitik

 

Autor: OBM-Redaktion

 

Aktuelle Beiträge

Aktuelle News, Debattenbeiträge und urbane Zukunftsthemen. Zweiwöchentlich und kostenlos.
JETZT ANMELDEN »
Der Newsletter für die Transformation der Stadt.
Der Newsletter für die Transformation der Stadt:
News, Debattenbeiträge und urbane Zukunftsthemen. Zweiwöchentlich und kostenlos.
NEWSLETTER ABONNIEREN »