Meißen ist anderen Städten einen Schritt voraus: Während man anderswo noch Ostern feiert, denkt man hier schon an die „Meißner Weihnacht“.

Ja, ist denn schon Weihnachten? Wer meint, die Schokoladennikoläuse, die alljährlich bereits im Frühherbst in die Regale der Supermärkte purzeln, seien allzu frühe Boten der Adventszeit, der war noch nie in Meißen. Denn dort stehen schon jetzt, knapp eine Woche vor Ostern im April, die Zeichen voll und ganz auf Advent.

Denn heute hat OBM Olaf Raschke angekündigt, am kommenden Mittwoch gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Meißener Gewerbevereins die neuen Motive für die Glühweintassen präsentieren zu wollen, die im kommenden Winter auf dem örtlichen Weihnachtsmarkt zum Einsatz kommen. Der jährliche Motivwechsel auf den Glühweintassen zur „Meißner Weihnacht“ sei eine „gute Tradition“, heißt es in der Presseankündigung.

Na dann, auch von der OBM-Redaktion: Frohe Ostern!

Aktuelle Beiträge

Aktuelle News, Debattenbeiträge und urbane Zukunftsthemen. Zweiwöchentlich und kostenlos.
JETZT ANMELDEN »
Der Newsletter für die Transformation der Stadt.
Der Newsletter für die Transformation der Stadt:
News, Debattenbeiträge und urbane Zukunftsthemen. Zweiwöchentlich und kostenlos.
NEWSLETTER ABONNIEREN »